It's snowing on my piano

Adventskonzert: Improvisationen zu Weihnachtsliedern von Bugge Wesseltoft. Heidi Maria Glössner liest Texte zum Advent.

Mittwoch, 30. November
18 bis 18.30 Uhr,
Lesung im Dom St. Nikolaus, Feldkirch
19.00 bis ca. 20.15 Uhr,
Konzert im Montforthaus Feldkirch
Ticket je nach Kategorie 50 oder 40 Euro (bis 18 Jahre frei) Tickets ➝

»It's Snowing On My Piano ist in ihrer fast überirdischen Schönheit die größte Weihnachts- CD, die der zeitgenössische Jazz je hervorgebracht hat.« (WAZ)

Kaum ein Musiker kann die Stille so eindringlich hörbar machen, wie der Norweger Bugge Wesseltoft. Sein Solodebüt »It's Snowing On My Piano« erschien bereits 1997 und erhielt den German Jazz Award in Gold und Platin. Ein zeitloses Album, das für Menschen in ganz Europa zu einem festen Teil ihres Lebens geworden ist und eine Insel der Ruhe und Einkehr für die Zeit zwischen Ende November bis Neujahr.

Zum Abschluss der Montforter Zwischentöne 2022 präsentieren wir einen besonderen Adventabend in zwei Teilen: Von 18 bis 18.30, im Dom St. Nikolaus, weihnachtliche Texte bei freiem Eintritt. Gelesen von Heidi Glössner, eine der großen Film- und Theaterschauspielerinnen der Schweiz. Textzusammenstellung: Monika Bauer. Danach ein kurzer Spaziergang zum Montforthaus. Das Konzert mit Bugge Wesseltoft beginnt dann um 19 Uhr.

Bugge Wesseltoft ist einer der weltweit bekanntesten zeitgenössischen Jazzmusiker. Er widmete sich immer dem rein akustischen Klavierspiel und gilt als »Mastermind« einer neuen Generation von Musikern, die klassischen Jazz mit elektronischer Musik verschmelzen. Sein Trio Rymden gehört zu den aufregendsten Formationen der Szene. Darüber hinaus spielt er mit Kollegen wie Jan Garbarek, John Scofield oder Henrik Schwarz.

Heidi Maria Glössner war zu sehen an der Seite von Michael Caine oder Harvey Keitel. In 54 Theaterjahren spielte sie unzählige Rollen quer durch die ganze Theaterliteratur, sang große Musicalpartien, bestritt Lesungen, Chansonabende und trat in etlichen Kino- und Fernsehfilmen auf. 2019 gab sie im Vorarlberger Landestheater das Ein-Frau-Solo »Das Jahr des magischen Denkens« von Joan Didion. Heidi Maria Glössner lebt in Bern.